1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Zahnprothetik - Implantatgestützte Brücken und Prothesen

PDFDruckenE-Mail

Bei konventionellen Prothesen wird die Mundschleimhaut und der Kieferknochen in unnatürlicher Weise belastet. Es kommt zum Knochenabbau und einem Verlust an fester Schleimhaut, in deren Folge es oftmals zu sehr schmerzhaften Druckstellen und Entzündungen kommt. Darüber hinaus ist bei diesen Prothesen auf Grund des lockeren Lagerung nicht selten die Kaufunktion eingeschränkt und es kann zu Sprachstörungen kommen.
Eine seit Jahren bewährte Alternative ist die implantatgestützte Prothese. Sie lagert auf mehreren im Unter- oder Oberkiefer fest verankerten Implantaten. Da diese die klassischen Funktionen der natürlichen Wurzel übernehmen, gehören Schleimhautverlust, unnatürliche Knochenbelastungen und Knochenschwund der Vergangenheit an.
Erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über diese naturnahe und mehr Lebensqualität bringende Form der Zahnprothetik. Rufen Sie unter der Telefonnummer 05 21/9 62 90 00 an.